Beiträge zum Stichwort ‘ Merkfähigkeit ’

Viele Dinge

24. September 2012 | Von

Das Kartenspiel „Viele Dinge“ ist ein Spiel für zwei bis acht Wortakrobaten, die sich in der Welt der Buchstaben gut auskennen oder noch dabei sind, sich in dieser zurecht zu finden. Spielvarianten für Kinder ab drei, sechs und ab acht Jahren sorgen für viel Spaß und Action. Drei Spielvarianten sind in der Spielanleitung vorgeschlagen, so dass mit diesem Kartenspiel

[weiterlesen …]



Sagaland

4. September 2012 | Von

Es war einmal ein fabelhaftes Brettspiel, das zwei bis sechs Kinder in die zauberhafte Welt der Märchen entführen wollte. Dort hatten die Spieler ab sechs Jahren die Aufgabe, im dunklen Märchenwald verschiedene wundersame Gegenstände zu suchen und zum König von Sagaland zu bringen, der natürlich im sagenhaften Märchenschloss lebte. Das Brettspiel mit Namen Sagaland gibt es auch heute noch

[weiterlesen …]



Farbzwerge

19. Juli 2012 | Von

Im Zwergental färben jedes Jahr zwei bis sechs Spielerdie Zwergenmützen für die Sonnwendfeier in den schönsten Farben. Leider gibt es nur Farbtöpfe in den Farben rot, gelb und blau und so müssen sich die kleinen Zwerge ab vier Jahren die passenden Farben manchmal erst noch mischen. In der Tischmitte liegen sechs Farbtöpfe in den Grundfarben rot, gelb

[weiterlesen …]



Haselnussbande

13. Juni 2012 | Von

Die Haselnussbande ist eine Gruppe von Eichhörnchen, die sich ihre Zeit damit vertreibt, die schmackhaftesten Leckereien im Wald zu sammeln. Zwei bis vier Spieler schlüpfen in die Rolle der Eichhörnchen und jeder versucht, als erstes sieben Waldfrüchte zu horten. Dabei ist es für die kleinen Sammler ab fünf Jahren wichtig, das Waldgebiet zu meiden, in

[weiterlesen …]



Wer wohnt wo

6. Januar 2012 | Von

Tiere auf Wohnungssuche Bei diesem Spiel können Kinder ab fünf Jahren zeigen, wie gut sie die zwölf Tiere aus dem Spiel schon kennen und dass sie genau wissen, in welches Häuschen welches Tier passt. Zwei bis sechs Spieler können hier gleichzeitig ihr Augenmaß unter Beweis stellen und den vielen Tieren eine geeignete Unterkunft beschaffen. In dem Spiel enthalten sind

[weiterlesen …]



Au Backe

6. Januar 2012 | Von

Die kleine Schwester von dem preisgekrönten Spiel „Zicke Zacke Hühnerkacke“ ist ein Kartenspiel mit dem Titel „Au Backe“ für gefiederte Freunde ab fünf Jahren. Diesmal besteht die Aufgabe für die zwei bis sechs Spieler darin, möglichst schnell alle Karten los zu bekommen, was in dem fetzigen Spiel schwieriger ist als gedacht. Die Hühnerhofkarten werden verdeckt in die Mitte

[weiterlesen …]



Zicke Zacke Hühnerkacke

6. Januar 2012 | Von

Auf dem Hühnerhof da ist was los, denn jede Henne möchte die Schönste auf dem ganzen Bauernhof sein. Alle zwei bis vier Spielerhaben nur das einzige Ziel: den andern Hühnerdamen ihre Schwanzfedern zu stibitzen und sich selbst anzustecken. An der Lauf-Gedächtnis-Rallye können schon Kinder ab vier Jahren teilnehmen und daher ist das Spiel in fast jedem Kindergarten zu

[weiterlesen …]



Krähenschatz

6. Januar 2012 | Von

Jeder der 2 bis 5 Spieler verfolgt nur ein einziges Ziel bei dem turbulenten Suchspiel: die gesuchten Gegenstände so schnell wie möglich zu horten. Kinder im Kindergartenalter ab vier Jahren trainieren spielerisch ihre kognitiven Fähigkeiten und freuen sich auch noch dabei! Der gesamte Krähen-Schwarm ist unterwegs und jede der Krähen hat in ihrem Schnabel einen wertvollen Schatz. Die gesammelten

[weiterlesen …]



Dicke Luft in der Gruft

6. Januar 2012 | Von

Das gruselige Gedächtnisspiel vom Zoch Verlag ist für 2 bis 6 Spieler ausgelegt. Dicke Luft in der Gruft eignet sich für Spieler ab 6 Jahren. Im Jahr 2004 wurde es auf die Nominierungsliste für den Preis „Spiel des Jahres“ gesetzt und erhielt zum einen die Auszeichnung Bestes Kinderspiel und zum anderen wurde es von der Jury des Deutschen

[weiterlesen …]