Jochen der Rochen

6. Januar 2012 | Von | Kategorie: Geschicklichkeitsspiele

Jochen, der Rochen ist ein Geschicklichkeitsspiel, das sehr gut Verwendung im Kindergarten finden kann, denn es ist bereits für Kinderab vier Jahren geeignet. Zwei bis sechs Spieler können bei der wackeligen Rutschpartie ihr Fingerspitzengefühl testen und verfeinern.

Jochen hat Geburtstag und dazu viele seiner Freunde eingeladen. Fischpärchen in allen möglichen Farben tummeln sich mit Jochen auf der runden Tanzfläche und schwingen die Flossen. Die Tanzfläche ist auf einem Sockel angebracht und die mitspielenden Kinder bringen die Tanzfläche in Bewegung, indem sie mit den Fingern Druck auf den Rand ausüben. Dadurch kommt die Platte von einer Schräglage in die andere und wippt hin und her. Der Spieler, dem es gelingt, ausschließlich verschiedenfarbige Fische vom Parkett zu holen, darf sich von Jochens Geburtstagstorte für jedes getrennte Fischpaar ein Stückchen nehmen und vernaschen. Doch wer den tanzfreudigen Gastgeber von der Fläche rutschen lässt, der geht leider leer aus.
Bei dem rutschigen Spielspaß steht immer wieder auf der Kippe, wer das Spiel letzten Endes für sich entscheidet.

Manchen Kindern reicht es als „Strafe“ nicht aus, kein Tortenstück zu bekommen, wenn der Rochen Jochen fällt und geben sich nicht ausreichend Mühe, ihn auf der Tanzfläche zu halten. In diesem Fall könnte die Konsequenz sein, dass sie ein Kuchenstückchen abgeben müssen.

Laut der Spielanleitung gewinnt derjenige, der 20 Leckerbissen gesammelt hat. Bis das der Fall ist, kann allerdings einige Zeit vergehen und daher ist es auch nicht tragisch, wenn die Anzahl der Kuchenstücke, die einer erreichen muss, reduziert wird auf 10 oder 15 Stückchen.

Das Spiel fördert in erster Linie den motorischen Bereich, sowohl die Grob- als auch die Feinmotorik. Das Fingerspitzengefühl wird verbessert und die Kinder erfahren, welche Auswirkungen ein fester bzw. leichter Fingerdruck hat.

2 – 6 Spieler, ab 4 Jahren, Grobmotorik, Feinmotorik, Fingerspitzengefühl

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar